Ellenberg: Randale an Grillhütte und Sportplatz

Ellenberg. Der Sportplatz, das Tennishaus und die Grillanlage im Guxhagener Ortsteil Ellenberg waren an Weihnachten und zum Jahreswechsel Ziel von Unbekannten, die dort Schäden in Höhe von mehreren hundert Euro anrichteten.

Der TSV Ellenberg hat daraufhin Anzeige erstattet und eine Belohnung von 50 Euro ausgelobt, um Hinweise auf die Täter zu erhalten. Diese würden auf Wunsch auch vertraulich behandelt. Dieter Griesel vom TSV: „Wir gehen davon aus, dass es Jugendliche waren.“

Eine Lampe samt Bewegungsmelder sowie die Außenbeleuchtung am Haus der „Super Alte Herren“ wurde durch Steinwürfe zerstört.

Im Tennishaus wurden Tennisschläger demoliert und zusammen mit zerbrochenen Flaschen auf der Tennisanlage verteilt.

Am Holzlagerhaus des Heimat- und Verkehrsvereins wurden Latten mithilfe eines Baumstammes zerbrochen und das so entstandene Kleinholz in der Grillhütte verbrannt. Es sei sogar versucht worden, den Holzschuppen anzuzünden, heißt es in der Pressemitteilung des Sportvereins. Darüber hinaus sei auch der Strahler an der Grillhütte stark beschädigt worden, und „die eigentlich sehr stabile Umrandung des Grillplatzes“, so Griesel, sei teilweise umgerissen worden. (bmn)

Hinweise: Karl-Werner Kunz, Tel. 05665/ 3138

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare