Randalierer schlugen Kirchenfenster ein

Melsungen. Unbekannte haben in den vergangenen Nächten die Katholische Kirche in Melsungen beschädigt. Wie die Kriminalpolizei mitteilte, gingen unter anderem zwei Fensterscheiben zu Bruch.

In der Nacht auf Dienstag schlugen die Randalierer zum ersten Mal zu. Laut Polizei warfen sie mit einem größeren Stein eine Fensterscheibe oberhalb des Kircheneingangs ein. Eine Nacht später kehrten die Täter offenbar zurück und schleuderten einen Stein gegen eine Scheibe am Gemeindesaal. Die Wucht des Wurfes war so stark, dass der Stein auch ein Rollo durchschlug.

Die Randalierer beschädigten weiterhin einen großen Blumenübertopf in der Einfahrt zur Hausmeisterwohnung. Der Sachschaden beläuft sich auf 880 Euro. (fil) Hinweise: Polizei Melsungen, Tel. 05661/70890

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare