Fehlalarm: Rauch kam aus Holzofen

Treysa. Die Feuerwehr Treysa mit Unterstützung der Feuerwehr Ziegenhain rückte Freitag gegen 15.15 Uhr zu einem Einsatz in die Steingasse in Treysa aus. Dort hatten Anwohner Rauch entdeckt und die Einsatzkräfte alarmiert.

Wie sich herausstellte handelte es sich bei dem vermeintlichen Brand aber nur um einen Holzofen, der neu in Betrieb genommen worden war.

Die Treysaer Feuerwehr rückte mit zwei Löschgruppen an. Zudem war die Drehleiter aus Ziegenhain vor Ort. 18 Feuerwehrleute fuhren zu dem Haus in der Treysaer Steingasse. Auch die Polizei informierte sich am Einsatzort über das Geschehen.

Schnell stellte sich aber heraus, dass von dem Ofen keine Gefahr aus ging. (mso)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare