Raus aus der Grundversorgung!

+
Serviceteam Stadtwerke Wolfhagen

Verbraucher, die nicht selbst einen Strom- oder Erdgastarif ausgewählt haben, werden im Rahmen der „Grundversorgung“ beliefert. Grundversorgungstarife allerdings sind teuer. Der Wechsel in einen anderen Tarif lohnt sich deshalb immer! Bei den Stadtwerken Wolfhagen zum Beispiel kann man leicht über 100 Euro im Jahr sparen.

Raus aus der Grundversorgung! 

Verbraucher, die nicht selbst einen Strom- oder Erdgastarif ausgewählt haben, werden im Rahmen der „Grundversorgung“ beliefert. Grundversorgungstarife allerdings sind teuer. Der Wechsel in einen anderen Tarif lohnt sich deshalb immer! Bei den Stadtwerken Wolfhagen zum Beispiel kann man leicht über 100 Euro im Jahr sparen. 

Sparen beim regionalen Anbieter 

Im Wolfhager Land - in Habichtswald, Bad Emstal, Naumburg und Zierenberg - ist der Düsseldorfer Atomstromkonzern Eon Grundversorger. Mit 27,57 Cent pro Kilowattstunde und einem Grundpreis von 7,12 Euro im Monat zahlen die Haushalte in der Grundversorgung einen sehr hohen Preis. Eine Familie mit einem Verbrauch von 3.500 Kilowattstunden kommt auf Kosten von 1050,42 Euro im Jahr. Wer aus der Eon-Grundversorgung zu den Stadtwerken Wolfhagen wechselt, zahlt bei gleichem Verbrauch weniger als 1.000 Euro!

Die Beispielrechnung zeigt es auf den schnellen Blick:

- Gemeinden: Bad Emstal, Naumburg, Zierenberg
Tarif: WOHLFÜHLSTROM ökofix 2018
Arbeitspreis (brutto): 24,40 Cent / Kilowattsunde
Grundpreis (brutto): 9,90 Euro / Monat
Kosten bei 3.500 Kilowattstunden: 972,80 Euro
Ersparnis gegenüber der Grundversorgung: 77,62 Euro
- Gemeinde: Habichtswald
Tarif: WOHLFÜHLSTROM ökofix 2018
Arbeitspreis (brutto): 25,17 Cent / Kilowattsunde
Grundpreis (brutto): 6,15 Euro / Monat
Kosten bei 3.500 Kilowattstunden: 954,75 Euro
Ersparnis gegenüber der Grundversorgung: 95,67 Euro

Im Online-Kundencenter der Stadtwerke lässt sich mit wenigen Klicks berechnen, wie hoch Kosten und der Abschlag beim individuellen Verbrauch sind. Fest steht: Ganz gleich, wie hoch der jeweilige Verbrauch ist, die Ersparnis beim Wechsel zu den Stadtwerken ist beträchtlich.

Wer heute wechselt, zahlt schon in 14 Tagen spürbar weniger! 

Die Ersparnis ist erheblich und der Wechsel ist einfach: Grundversorgungstarife können mit einer Frist von nur 14 Tagen gekündigt werden. Um die Kündigung und alle weiteren kümmern sich die Stadtwerke.

Sparen, Service, Klimaschutz 

Kunden der Stadtwerke Wolfhagen sparen, aber sie sparen nicht am falschen Ende. Trotz niedriger Energiepreise setzen die Wolfhager nach wie vor auf saubere Energie. Der Strom für die Haushaltskunden ist seit 2008 frei von klimaschädlichen Emissionen. Auch auf freundlichen, kompetenten Service um die Ecke muss bei den Stadtwerken niemand verzichten. Statt Callcenter und Internet-Chat setzen sie weiterhin auf persönliche Ansprechbarkeit vor Ort: In Wolfhagen und in Habichtswald, wo die Stadtwerke Mitarbeiter immer mittwochs von 16 bis 18 Uhr im Rathaus in Dörnberg und im kleinen Saal des Dorfgemeinschaftshauses in Ehlen vor Ort sind. Tipp: Bringen Sie Ihre aktuellen Strom- und Erdgasrechnungen mit für einen individuellen Tarifvergleich.

Natürlich lässt sich auch bei den Stadtwerken Wolfhagen vieles online erledigen – seit Oktober geht das noch einfacher auf der neu gestalteten Homepage des Wolfhager Versorgers.

Sparen beim Erdgas! 

… der Wechsel zu den Stadtwerken lohnt sich auch für alle, die mit Erdgas heizen. Die Stadtwerke machen Ihnen gerne ein individuelles Angebot.

Das Kleingedruckte

- Hinweise zum Tarifvergleich: Der Tarif der Stadtwerke Wolfhagen und der Eon-Grundversorgungstarif unterscheiden sich nicht nur im Hinblick auf den Preis. Weitere Unterschiede sind:
1. Kündigungsfrist: Stadtwerke Wolfhagen: 1 Monat, Eon: 14 Tage;
2. Laufzeit Stadtwerke Wolfhagen: 24 Monate, Eon: 14 Tage;
3. Verlängerung um: 12 Monate (Stadtwerke Wolfhagen), 14 Tage (Eon).
Alle Angaben zum Eon-Tarif sind der Website des Konzerns entnommen. Eon bietet auch andere, z.T. günstigere Tarife an.
- Preisunterschied: Die verschiedenen Preise im Tarif WOHLFÜHLSTROM ökofix 2018 sind Resultat der unterschiedlichen Netzentgelte. Diese sind staatlich reguliert, die Stadtwerke Wolfhagen haben keinen Einfluss darauf.
- Strommix im Tarif der Stadtwerke Wolfhagen: Der in den WOHLFÜHLSTROM Tarifen veräußerte Strom besteht aus 0% Kernenergie, 0% Kohle, 0% Erdgas, 24% erneuerbaren Energien gefördert nach EEG und 76% sonstigen erneuerbaren Energien. Daraus resultieren 0,0 g/kWh radioaktiver Abfall und 0,0 g/kWh CO2-Emissionen.

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.