Musik und Kabarett in Wolfhagen

Mal sinnlich, mal lustig

+
Reinhold Beckmann.

Mit Reinhold Beckmann und Ingo Oschmann wartet der Kulturladen Wolfhagen im Oktober mit zwei kulturellen Leckerbissen auf.

Ja, er kann singen! Und, nein, es ist nicht der peinliche Versuch eines Fernsehmenschen, auch mal ein bisschen Musik zu machen, weil das angeblich so einfach ist. Was Reinhold Beckmann musikalisch zu bieten hat, hat Hand und Fuß. Das will er am Freitag, 18. Oktober, ab 20 Uhr im Kulturladen Wolfhagen zeigen. 

Ingo Oschmann.

Unter dem Motto „Freispiel“ präsentiert er sich als charmanter, nachdenklicher, (selbst-)ironischer und humorvoller Chansonnier und Conférencier. Gemeinsam mit seinem Gitarristen Johannes Wennrich stellt er an diesem Abend Lieder von seinem neuen Album „Freispiel“ vor. Beckmann ist nicht nur ehrlich mit seiner Musik, sondern auch mit seinen Texten. 

Sie sind hintersinnig, manchmal tiefsinnig, dann wieder mit überraschenden Wendungen und Formulierungen. Gespielt wird Blues, Jazz, Polka und Rumba – zum Hören und auch gelegentlich zum Tanzen, erfrischend weit weg vom seichten Main- stream.

Das nächste Highlight im Kulturladen folgt am 24. Oktober. Ingo Oschmanns Jubiläumsprogramm hat es in sich. 25 Jahre und zehn Programme schwer, zeigt dieser Querschnitt seines Schaffens, mit welcher Leichtigkeit er zeitlos durchs Leben geht.

Ob Impro, Stand-up, Zaubern oder auch mal mit leisen Tönen: Oschmann schafft es immer wieder aufs Neue, sein Publikum zu begeistern. Abwechslungsreich, warmherzig, offen, persönlich, lustig und intelligent geht er auf sein Publikum ein, ohne verletzend oder langweilig zu sein. 

Erleben Sie einen Ingo Oschmann mit all seinen Höhepunkten aus 25 Jahren Bühnenprogramm. Staunen und lachen Sie im Sekundentakt und genießen Sie einen Abend, den Sie garantiert nicht mehr vergessen werden.  

Tickets

Karten gibt es für 23 Euro unter anderem an den Vorverkaufsstellen: Waldeckische Landeszeitung in Korbach, Buchhandlung Mander in Wolfhagen, HNA in Wolfhagen, Kulturladen in Wolfhagen, Buchhandlung Kirstein und Touristikzentrum in Bad Arolsen und unter www.kulturkarten.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare