Entertainer war mit vollem Einsatz dabei

Reiswaffel für Fleischesser: Ingo Oschmann begeisterte Gäste in Wolfhagen

Ingo Oschmann begeisterte am Samstagabend mit seinem Programm „Wort, Satz und Sieg“ nicht nur (von links) Ursula Haßheider, Dagmar Wagner-Kunz und Markus Bartel. Den ganzen Abend über herrschte Superstimmung im gefüllten Kulturladen. Foto:  Christl Eberlein

Wolfhagen. Ingo Oschmann erleben, heißt alle fünf Sinne beisammenzuhaben, denn das, was der charmante und fröhliche Entertainer, Komiker und Zauberkünstler am Samstag im Kulturladen auf die Bühne brachte, verlangte nach voller Aufmerksamkeit.

Diese lieh ihm das Publikum gerne und ließ sich doch das ein oder andere Mal täuschen und gleichzeitig faszinieren.

In seinem Programm „Wort, Satz und Sieg!“ vereinte Ingo Oschmann so einige Facetten seines Könnens. Nicht nur mit wortgewandter Komik, sondern auch mit überzeugenden Zaubertricks hatte er die Zuschauer schnell in seinen Bann gezogen. Es ging um Themen wie Ernährung, bei dem eine Reiswaffel im Handumdrehen zu einem Mett wird, das nicht mal der eingefleischteste Nichtvegetarier von einem echten Schweinehack unterscheiden kann. Oder Einkaufen bei Amazon, das heute längst nicht mehr nur Bücher, sondern durchaus auch Streu für das heimische Katzenklo liefert und Gesprächsstoff bei einer Party, bei der nach Auffassung von vier Zuschauern auf keinen Fall über die Brille, das Blumengießen, Politik oder Beziehungskisten diskutiert werden sollte.

Nebenbei ließ er zwei Freiwillige aus dem Publikum durch Suggestion das Lesen vergessen, filterte aus einer dicken Tageszeitung genau jene zwei Worte, die ein Gast den ganzen Abend über verschlossen in einem Umschlag bei sich trug, und ordnete durch Mnemotechnik, eine besondere Lernstrategie, in weniger als einer Minute gedanklich alle Karten eines gesamten Kartenspieles.

Von Langeweile im nahezu voll besetzten Kulturladen war beim Programm von Ingo Oschmann keine Spur zu finden. Es herrschte Spaß sowohl auf als auch vor der Bühne. Oschmann kommunizierte den ganzen Abend über mit dem Publikum, auch in der Pause, und bat immer wieder bereitwillige Assistenten zu sich.

Wer das, was er tut, so wie Oschmann mit vollem Einsatz, eindeutiger Leidenschaft und übersprudelnder Freude tut, findet schnell begeisterte Anhänger und hinterlässt am Ende eines Auftrittes faszinierte und gut gelaunte Zuschauer, so wie in Wolfhagen.

Von Christl Eberlein

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare