Beste Bedingungen beim 16. Reitturnier an der Dammesmühle

250 Reiter am Start

Die Siegerinnen im L-Springen: Erste Stefanie Mai, Zweite Katharina Rohn, Dritte Isabelle Paul. Foto: nh

Antriffttal. Zum 16. Reitturnier der Reiterfreunde Antriffttal an der Dammesmühle versammelten sich Sportler aus der Region. Bei hervorragenden Bedingungen sei es gelungen, 250 Reitern optimale Voraussetzungen zu bieten, teilte der Veranstalter mit.

Die Dressurprüfungen am Samstagvormittag mussten aufgrund des hohen Nennungsergebnisses parallel auf dem Dressurplatz und auf dem Springplatz stattfinden. Den Höhepunkt bildete eine Dressurreiterprüfung der Klasse L, Siegerin Ilka Gondermann. Bei den A-Dressuren waren wiederum Ilka Gondermann und Petra Simone Riemer erfolgreich. Katharina Rohn (Mengsberg), Lisa Mohr (Momberg) und Simone Grein vom (Bernsburg) platzierten sich.

Die Goldene Schleife bei der E-Dressur ging an Leonore Jütte, Lisa Sölzer aus Fritzlar entschied mit einer Wertnote von 7,5 den Dressurreiterwettbewerb der Klasse E für sich, gefolgt von Marie Raab und Franziska Wicker vom Kastanienhof Eifa.

Auch bei dem angebotenen Reiterwettbewerb wurde guter Sport gezeigt. Es siegten Hannah Golinski und Johanna Bopf vor den Teilnehmern des gastgebenden Vereins, Maren Konle und Carla Staufenberg.

Das L-Springen mit Stechen war ein erster Höhepunkt, der ein sehr gut besetztes Teilnehmerfeld zeigte, so dass zehn Reiter den Stechparcours überwinden mussten. Stefanie Mai gewann die Goldene Schleife als einzige fehlerfreie Starterin, dicht gefolgt von Katharina Rohn und Isabelle Paul vom gastgebenden Verein, die mit ihrem Pferd Derby deutlich die schnellste Zeit hinlegte, aber leider fiel eine Stange zu Boden.

In der Stilspringprüfung der Klasse A setzte sich Lars Schneemann durch. Die Punktespringprüfung mit Joker entschied Isabelle Paul für sich. Bei diesen Prüfungen konnten sich auch Jennifer Knoke vom gastgebenden Verein und Simone Grein vom Nachbarverein aus Bernsburg platzieren. Das E-Springen gewann Lena Mohr aus Momberg, vor Julia Rohn mit Bojar, Reiterfreunde Antriffttal.

Der Sonntag stand ganz im Zeichen der Springreiter. Mit Johannes Wicker gewann ein Reiter aus der Nachbarschaft die Stilspringprüfung des Klasse L, ebenfalls platziert war Isabelle Paul.

Siegerin beim Führzügelwettbewerb wurde Paula Jeske Erste, gefolgt von Lena Dörr und Valeska Nierath. Die Stilspringprüfung Klasse M mit Stechen war der Höhepunkt. Es gewann Janet Ehlert gefolgt von Ralf Scheibner, Heinrich Damian Brähler, Katharina Rohn und Dominik Merle.

Parcoursdesigner war Heinz Kunstmann. Geehrt wurde der 85-Jährige Ex-Bernsburger Heinrich Ditter für 30 Jahre Mitgliedschaft. (red)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare