Vorbereitungen für das Internationale Turnier in Spangenberg laufen auf Hochtouren

Reitfreunde im Endspurt

Unter neuem Dach: Der Abreiteplatz auf dem Gelände des Reit- und Fahrvereins Spangenberg ist zum größten Teil überdacht – mit ein Grund für das große internationale Starterfeld. Am vergangenen Wochenende trafen sich die Mitglieder zum Arbeitseinsatz. Foto: Schäfer-Marg

Spangenberg. Endspurt in Spangenberg: Für die Mitglieder des Reit- und Fahrvereins sowie die Organisatoren des 22. Internationalen Reitturniers reißen die Arbeitseinsätze derzeit nicht ab. Am Wochenende brachten sie die Reitanlage auf Vordermann. Professionelle Tribünen- und Pferdezeltbauer waren bereits in der vergangenen Woche aktiv. Am Donnerstag, 21. Juni, startet das Turnier, zu dem die internationale Reitelite erwartet wird.

Vorbereitung für Olympia

408 Boxen wurden aufgebaut – „Das ist absoluter Rekord in Spangenberg“, sagt Thomas Pfanzelt, bei dem die Fäden des Turniers zusammenlaufen. 150 Reiter aus 27 Nationen werden mit ihren edlen Pferden erwartet. Die Rechnung von Pfanzelt und seinem Team ist aufgegangen: Das Turnier wird von vielen Reitern als Vorbereitung für die Olympiade in London genutzt. Der Reit- und Fahrverein konnten bei der Ausschreibung mit optimalen Bodenverhältnissen und einem überdachten Abreiteplatz punkten. Ermöglicht haben das viele Sponsoren aus der Region.

Auch das Rahmenprogramm scheint zu stimmen: Schon jetzt haben sich 245 Rentner für den Seniorennachmittag am kommenden Freitag angemeldet, berichtet Thomas Pfanzelt. Der Kartenvorverkauf laufe ebenfalls gut. Auch für spontane Besucher des Turniers wird es immer Platz geben, sagt Pfanzelt, der auf viele Gäste hofft. Schließlich hat der Verein ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm zusammengestellt, das nicht nur Attraktionen für Pferdefreunde bietet. Eine Squaredance-Gruppe, ein Falknerin mit ihren Tieren, Live-Musik im Biergarten und Angebote für Kinder sollen für interessante Tage auch neben dem Reitplatz sorgen.

Für einen reibungslosen Ablauf sorgen über 80 ehrenamtliche Helfer vom Reit- und Fahrverein und aus anderen Spangenberger Vereinen. Vom kleinen Mädchen, das die Preis-Schleifen trägt, bis hin zum 77-jährigen sportlichen Leiter Michael Pfanzelt sind Spangenberger Pferdefreunde im Einsatz. Sie alle hoffen auf gutes Wetter und unfallfreien Sport. (sis)

Karten: MIT Spangenberg, Telefon 05663/50 90 40, E-Mail: service-center@spangenberg.de und an der Tageskasse. Donnerstag, 21. Juni, und Freitag, 22. Juni, freier Eintritt, Samstag, 23. Juni, 5 Euro Stehplatz, 15 Euro Tribüne, Sonntag, 24. Juni, 8 Euro Stehplatz, 20 Euro Tribüne.

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare