Rentner bricht sich bei Unfall die Schulter - Polizei sucht Zeugen

Treysa. Die Polizei ist auf der Suche nach einem jungen Autofahrer. Er wurde am Mittwochmittag in Treysa Zeuge eines Unfalls und hat einem 86 Jahre alten Mann geholfen, der sich bei einem Unfall die Schulter gebrochen hat.

Der 86-jährige Radfahrer aus Treysa war gegen 12 Uhr aus Richtung Wiera kommend in der Friedrich-Ebert-Straße unterwegs. Er wollte in die Parkstraße einbiegen, als ihn ein Auto streifte. Er fiel zu Boden und brach sich dabei die Schulter.

Ein junger Autofahrer, der den Sturz beobachtete, hielt gleich an und leistete nach Angaben des Radfahrers sofort Hilfe. Dabei gab er auch an, dass er sich das Kennzeichen des Autos gemerkt habe, das den Renter gestreift hatte.

Der 86-Jährige vergass jedoch, sich eine Telefonnumer geben zu lassen und konnte gegenüber der Polizei auch keinen Namen nennen. Der Zeuge wird nun gebeten, sich bei der Polizei in Schwalmstadt zu melden. (flq)

Kontakt: Polizei Schwalmstadt, Tel. 06691 - 9430.

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion