Feuerwehr mit Muskelkraft

Drehleiter ungeeignet: Feuerwehr rettet Patienten über Treppe

Guxhagen. Zu einem ungewöhnlichen Einsatz rückten zehn Feuerwehrleute aus Guxhagen und Melsungen am Samstag nach Guxhagen aus. Gegen 21.30 Uhr wurden sie alarmiert: Hilfeleistung – zur Unterstützung des Rettungsdienstes.

Im Dachgeschoss eines Hauses in der Gartenstraße befand sich eine aus gesundheitlichen Gründen bewegungslose Person, die dringend ärztliche Hilfe benötigte. Die Feuerwehr Melsungen war mit einer Drehleiter angerückt. Aufgrund eines ungewöhnlichen Winkels reichte die Leiter jedoch nicht an das Dachgeschossfenster heran, teilte Ulrich Brandenstein von der Feuerwehr Guxhagen mit.

Deshalb mussten die Feuerwehrleute den Guxhagener mittels einer schmalen Trage, einem so genannten Spineboard, durch ein enges Treppenhaus ins Freie bugsieren. Dort wurde er den Mitarbeitern des Rettungsdienstes übergeben.

Der Einsatz der Feuerwehrleute dauerte eine Stunde. (ciß)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare