Kunden können ab 4. Juli im neuen Markt einkaufen

Rewe-Markt öffnet im Juli seine Pforten

Moderner Supermarkt: Der neue große Rewe-Markt in Neukirchen nimmt in sieben Wochen seinen Betrieb auf, hier eine Außenansicht des Supermarktes. Abbildung: privat

Neukirchen. Der neue Rewe-Markt in Neukirchen mit seinem angegliederten Getränkemarkt öffnet am Mittwoch, 4. Juli. Ab 7 Uhr morgens können Kunden in dem neuen Markt mit 2000 Quadratmetern Fläche einkaufen, das teilte der Rewe-Betreiber Alfons Knapp mit.

Am 17. April hatte Bauherr Eberhard Unger Richtfest gefeiert. Der Bau, der einem Generalunternehmer übergeben wurde, liege exakt im Zeitplan, betonte er.

2,4 Millionen investiert Unger für den neuen Rewe-Markt, der mit 110 großzügig bemessenen Parkplätzen, einer effizienten Energienutzung mit Kraft-Wärme-Koppelung und neuesten Technologien modernsten Ansprüchen gerecht werde.

Der ursprüngliche Markt in Neukirchen fiel in der Nacht des 10. Juni 2011 einem Brand zum Opfer, erklärte der Rewe-Betreiber Alfons Knapp. Seit dieser Zeit läuft der Verkauf im früheren Aldi-Gebäude in der Birkenallee weiter.

Im November 2011 begannen die Bauarbeiten für den neuen Rewe-Markt. Als Untermieter für den Rewe-Markt konnte Knapp die Metzgerei Robert Müller (Flieden) und die Bäckerei Jungclas (Schwalmstadt) gewinnen.

Der neue Rewe-Markt liegt direkt an der B 454, am Abzweig nach Schwarzenborn, unmittelbar neben dem Neukirchener Rathaus. Auch Bürgermeister Klemens Olbrich freute sich beim Richtfest über den Supermarkt, von dem sich viele eine Belebung der Wirtschaft in der Stadt versprechen. Schon seit 15 Jahren sei es im Gespräch, an dieser Stelle etwas Größeres zu bauen. (alx)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare