Sechs Bands treten am Samstag auf der Festivalbühne von Rock am Stück in Geismar auf

Sechs Bands beim Rock-Festival am Lohrberg

Geismar. Mehr als 40 Bewerbungen aus allen Teilen Deutschlands und vielen Nachbarländern sind bei den Organisatoren von Rock am Stück in Geismar eingegangen. Sechs Bands wurden ausgewählt, die nun am Samstag ab 15 Uhr auf der Festivalbühne am Lohrberg stehen werden.

Auf die Besucher warten zehn Stunden Rockmusik mit selbst verfassten Stücken, Cover-Versionen, zeitlosen Klassikern von Deep Purple bis den Rolling Stones und modernen Rockhymnen von AC/DC bis Metallica.

Der diesjährige Höhepunkt ist die Gruppe Metakilla aus dem Saarland. Sie waren schon auf vielen deutschen Festivals wie beim Wacken- Open Air, dem größten Heavy-Metal-Festival der Welt, zu Gast. In ihrer zweistündigen Show spielen sie die besten Metallica-Songs.

Aber auch die anderen Bands, wie die Melsunger Busrockers, die Gruppe D-Cat aus Bad Wildungen und Sixth Sense aus Bad Zwesten wollen in Geismar die Bühne rocken. Die Busrockers werden um 15 Uhr das Festival eröffnen.

Auch eigene Songs

Eigene rockige Songs steuert auch die Band R.M.E. aus Kassel und die Melsunger Mark Prang-Band hat über David Bowie bis Rory Gallagher fast alles im Programm. bei. Die Mark Prang-Band ist schon auf vielen Rock-Events aufgetreten, auch außerhalb Nordhessens.

Höhepunkt wird zu mitternächtlicher Stunde wieder ein großes Abschluss-Feuerwerk am Geismarer Nachthimmel sein.

Karten gibt es für sechs Euro an der Westfalentankstelle und Uschi’s Wollstube in Fritzlar sowie beim Getränkevertrieb Hebeler in Geismar und im Kasseler Club Fiasko. (zpb)

• Mehr Infos gibt im Internet: www.rock-am-stueck.de

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare