Rohde übernahm Vorsitz des Gutachterausschusses für Immobilienwerte

+
Jürgen Schinköth (links) und Gerhard Rohde

Schwalm-Eder. Der Chef des Amtes für Bodenmanagement, Gerhard Rohde, hat jetzt auch den Vorsitz des Gutachterausschusses für Immobilienwerte für den Bereich des Schwalm-Eder-Kreises übernommen.

Die Aufgabe wurde ihm vom Präsidenten des Landesamtes für Bodenmanagement und Geoinformation, Dr. Hansgerd Terlinden übertragen.

Rohde löst damit den langjährigen Vorsitzenden Jürgen Schinköth ab, der das Amt aus Altersgründen abgegeben hat. Schinköth gehört dem Ausschuss seit 1987 an, von 1996 bis 2011 war er der Vorsitzende. Als Gutachter wird er dem Gremium auch weiter angehören. Der Gutachterausschuss für Immobilienwerte setzt sich aus erfahrenen Mitgliedern unterschiedlicher Fachgebiete der Bewertung, des Bauwesens und der Landwirtschaft zusammen. Auf Antrag werden beispielsweise der Verkehrswert einer Immobilie bei einem anstehenden Verkauf, bei Erbauseinandersetzungen und aus anderen Gründen ermittelt. Bei den Gutachten geht es aber auch um Mieten und Pachten.

Betriebsversammlung: Das Amt für Bodenmanagement und auch die Außenstelle in Eschwege sowie die Anlaufstelle in Bad Hersfeld bleiben am heutigen Donnerstag, 3. März, wegen einer Dienstversammlung geschlossen.

Abgesehen von dieser Ausnahme sind die regulären Öffnungszeiten des Amtes für Bodenmanagement Homberg an allen drei Standorten: montags bis donnerstags in der Zeit von 8 bis 15.30 und freitags von 8 bis 12 Uhr. (hro)

Kontakt

Geschäftsstelle des Gutachterausschusses für Immobilienwerte, Behördenzentrum Waßmuthshäuser Straße 54, Homberg, Tel. 05681/7704166, Tel. 05681/7704-211, Tel. 05681/7704-165, E-Mail: gutachterausschuss. schwalm-eder@ hvbg.hessen.de,

Internet: www.hvbg.hessen.de

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare