Rollerfahrerin durch Aufprall leicht verletzt

Malsfeld. Eine 20-jährige Fahrerin eines Mofa-Rollers wurde am Samstag um 13.40 Uhr in der Straße am Bahnhof in Malsfeld leicht verletzt.

Die Zweiradfahrerin wollte von dieser Straße zu einem Anwesen in der Schulstraße einbiegen. Ob sie dort wenden wollte, oder nach rechts in die Einfahrt fahren wollte, ist laut Polizeiangaben nicht geklärt. 

Beim Abbiegen prallte sie aus Unachtsamkeit gegen einen Deutz-Schlepper, der rechts am Fahrbahnrand stand. Durch den Aufprall auf das landwirtschaftliche Fahrzeug stürzte sie auf die Straße und stieß gegen den Lenker ihres Rollers. 

Sie wurde mit einem Rettungswagen zur ambulanten Behandlung in die Klinik nach Melsungen gebracht. Die Polizei gibt den Sachschaden mit 260 Euro an.

Quelle: HNA

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare