Rotkäppchen lädt am heutigen Sonntag zum Einkaufen ein

Bummeln mit Rotkäppchen und dem Wolf: Am kommenden Sonntag öffnen die Geschäfte in Treysa und in Ziegenhain von 12 bis 18 Uhr. Neben Angeboten dürfen sich die Besucher auf einen Rotkäppchenmarkt, Live-Musik, Theater und Tanz freuen. Fotos: Archiv/nh

Schwalmstadt. Märchenhaft einkaufen, bummeln, Freunde treffen und genießen: Unter diesem Motto steht der fünfte Rotkäppchentag am heutigen Sonntag in Schwalmstadt.

Sowohl in Treysa als auch in Ziegenhain haben sich die Gewerbetreibenden wieder einiges einfallen lassen, um die Kunden in die Bahnhofstraße, auf den Marktplatz und in die Wiederholdstraße zu locken.

Von 12 bis 18 Uhr öffnen die Geschäfte ihre Türen. Bahnhofstraße und Wagnergasse sind ab 10 Uhr gesperrt, die Wiederholdstraße in der Zeit von 8 bis 20 Uhr. In Ziegenhain gibt es wieder einen Rotkäppchenmarkt. An Ständen werden Bauernbrot, Forellen, Ahle Wurscht, Holz- und Weihnachtsartikel sowie Honig angeboten. Stärken können sich Besucher mit Schwälmer Klößen, Platz oder Waffeln. Mit volkstümlichen Schlagern und aktuellen Hits sind die Schwälmer Jungs unter freiem Himmel zu hören.

In Treysa können die besucher dem Glück auf die Sprünge helfen. Unter dem Motto „Das Rotkäppchen ruft an“ wird besagte Märchenfigur alle drei bis vier Minuten in einem der teilnehmenden Geschäfte anrufen und Warengutscheine verschenken - im Gesamtwert von mehr als 1000 Euro. Damit keiner beim Bummel hungrig bleibt, werden auch hier Schwälmer Spezialitäten, Currywurst, Crepes oder Eintopf gereicht.

Zwischen den Stadtteilen pendelt der Rotkäppchenbus. An- und Abfahrtsstellen sind in Ziegenhain der Alleeplatz und in Treysa der Bahnhof. Busse fahren in der Zeit von 13 bis 18.45 Uhr im Halbstundentakt. Jede Fahrt kostet einen Euro. (zsr)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare