Rundflüge zum 825-jährigen Bestehen

Viel vor zum Geburtstag: Citymanager Mario Okrafka, links, und Bürgermeister Markus Boucsein zeigen ein Plakat zur 825-Jahrfeier. Es zeigt den Ausschnitt eines Stichs der Stadt aus dem Jahr 1615. Das Festprogramm startet am Donnerstag, 2. Juli. Foto: Dewert

Melsungen. Melsungen wird in diesem Jahr 825 Jahre alt. Das feiert die Stadt mit einem viertägigen Fest.

„Wir wollten das Programm überschaubar halten“, sagt Bürgermeister Markus Boucsein. Alle Melsunger sind eingeladen. Die Veranstaltungen kosten allesamt keinen Eintritt. Das Fest beginnt am Donnerstag, 2. Juli, um 18 Uhr mit einem Empfang im Rathaus und endet am Familiensonntag mit einem Konzert von „Herr Müller und seine Gitarre“.

Die Aktivitäten konzentrieren sich rund um den Schlossgarten. „Dort finden auch die großen Veranstaltungen wie die You-FM-Diskoparty statt“, sagt Citymanager Mario Okrafka. Dort sei die Infrastruktur vorhanden und perfekt. Bis zu 2500 Besucher könnten am Freitag dort feiern und würden auch erwartet. Das Team von Gastro-Rent sorge für das Catering im Schlossgarten und für die Security. Das sei eine sehr gute Partnerschaft, sagt auch Boucsein. Das Team vom Gastro-Rent veranstalte auch den „Verwunschenen Schlossgarten“ und sei sehr erfahren.

Besonders würdigen müsse man aber das Engagement der vielen Hundert Ehrenamtlichen aus den Vereinen, Verbänden und Musikgruppen. Rund um das Rathaus wird es von Freitag bis Sonntag ein abwechslungsreiches Programm geben: von Sport bis Tanz. Die Haupttage seien Samstag und Sonntag. Unter anderem werde in diesem Rahmen auch der Klinikneubau detailliert vorgestellt und im Rathaussitzungssaal ist die Ausstellung von Manfred Kehl mit historischen Gemälden und aktuellen Ansichten zu sehen.

Wer schon immer mal seine Stadt von oben sehen wollte, hat dazu ebenfalls Gelegenheit. Von der Freundschaftsinsel starten am Sonntag Hubschrauber-Rundflüge. Für 40 Euro geht es zehn Minuten in die Luft. Der Vorverkauf bei der Kultur- und Tourist-Info läuft bereits.

An allen vier Tagen wird es außerdem Stadtführungen mit thematischen Schwerpunkten geben. Die Führungen stehen allen offen.

Um den samstäglichen Wochenmarkt aufzuwerten, wird es von 8 bis 14 Uhr wieder einen Antik- und Flohmarkt geben. Auch das Sommer-Samstags-Konzert findet statt.

Die vier Festtage werden jeweils von Sponsoren getragen. Die VR-Bank Schwalm-Eder übernimmt den Donnerstag, die Kreissparkasse Schwalm-Eder den Freitag, Hessisches Löwenbier und Elektro-Anlagen Völske den Samstag und B. Braun den Sonntag.

Festprogramm

Das Festprogramm wird in den kommenden Tagen in Melsungen ausgelegt. Das Heft gibt es unter anderem in der Kultur- und Tourist-Info und der HNA-Geschäftsstelle. Einige Höhepunkte der vier Tage im Überblick:

• Donnerstag, 2. Juli: 18 Uhr Stadthalle Festkommers mit Musik und Vorträgen, 20.30 Uhr Eröffnungskonzert mit der Band Soulsonic im Schlossgarten.

• Freitag, 3. Juli: 18 Uhr der Musikzug TSV 06 Malsfeld spielt auf der Rathausbühne. Einlass 19 Uhr. You-FM-Party im Schlossgarten mit Chris Wacup und Marvin Fischer, Beginn 20 Uhr.

• Samstag, 4. Juli: ab 12 Uhr Programm in Stadt und Schlossgarten. 13 Uhr Meg Nuts und 20 Uhr Manni Schmelz und die nordhessischen Tenöre. 17 Uhr Egerländer Musikanten, 22 Uhr Soul Isses.

• Sonntag, 5. Juli: 12 Uhr Ökumenischer Bartenwetzer-Brücken-Gottesdienst anlässlich des Geburtstages der Stadt im Schlossgarten. Anschließend ganztägig Festbetrieb mit Fokus auf Familie und Kinder mit Spielstationen, Baumklettern, Märchen-Erzähl-Programm, Seifenblasenkünstler David Friedrich und der Familienshow mit Daniel Kallauch ab 15 Uhr. Zum Abschluss tritt ab 17.30 Uhr Herr Müller mit seiner Gitarre auf. (ddd)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare