Russian Soul spielten in Schlosskirche

Russische Klänge erhallten in der Schlosskirche: Auf Einladung des Zupforchesters Schwalmstadt ist die Formation Russian Soul aus Russland in die Schwalm gekommen. Am Freitagabend fand das Auftaktkonzert einer Reihe in Ziegenhain statt.

Die Musiker spielten klassische Stücke mit Anklängen von Jazz und Swing. Das Repertoire reichte von Johann Strauss Tritsch Tratsch Polka hin zur Titelmelodie aus Doktor Schiwago. Das Zupforchester Schwalmstadt war 2005 zu Besuch in Kasan und hatte ein Konzert zusammen mit den Musikern gespielt. Aus dieser Begegnung entstand die Konzertreihe. Der Eintritt zu den Konzerten ist frei. Das nächste Konzert findet am Sonntag, 9. September, ab 11 Uhr bei den Hephata Festtagen in Treysa statt. (zkk) Foto: Knauff

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare