Tierquälerei in Frielendorf

Säureattacke auf Kater in Frielendorf: Tier stirbt nach Angriff 

Frielendorf. Bei einem besonders schwereren Fall von Tierquälerei kam Ende August in Frielendorf ein Kater ums Leben.

Wie erst jetzt über die Tiernothilfe Katz & Co. Frielendorf bekannt wurde, wurde in der Mühlenstraße in Frielendorf ein dreijähriger Kater mit einer ätzenden Flüssigkeit - vermutlich Essigsäure - übergossen. Über den Speichel des Tieres gelangte die Flüssigkeit zudem in Mund und Speiseröhre und verursachte auch dort schwere Verletzungen. Außerdem erlitt das Tier laut Tierarzt Blessuren im Schnauzenbereich, wahrscheinlich durch einen Schlag oder Tritt. Dies bestätigen Halter und Polizei. 

Der Halter beschreibt das Tier als neugierig und friedlich. Er fand es morgens nach dem Brötchenholen schwer verletzt vor und suchte den Tierarzt auf. Trotz aller Bemühungen konnte das Tier nicht gerettet werden und musste am nächsten Tag von seinen Leiden erlöst werden. 

Es wurde Anzeige gegen Unbekannt erstattet. Zeugen, die am 26. August Beobachtungen gemacht haben, die Hinweise auf den Täter liefern könnten, werden gebeten, sich bei der Tiernothilfe Frielendorf unter Tel. 05684/931915 oder bei der Polizei unter Tel. 05681/7740 zu melden. (red)

Rubriklistenbild: © pixabay

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion