Tennisclub Fritzlar wählte neuen Vorstand – Christa Theissmann bleibt Chefin

Saisonstart mit Aktionstag

Der neue Vorstand des Fritzlarer Tennisclubs: von links Marianne Seifert, Bettina Daake, Edith Block, Steffen Hannappel, Christa Theissmann, Berthold Breier und Ellen Triebfürst. Foto: privat

Fritzlar. Die Neuwahl des Vorstandes stand im Mittelpunkt der Jahreshauptversammlung beim Tennis-Club Fritzlar. Vorsitzende Christa Theissmann bleibt Chefin des Vereins, ebenso die Mehrheit des alten Leitungsgremiums. Lediglich ein neuer Sportwart wurde einstimmig gewählt: Steffen Hannappel hat das Amt übernommen.

Damit sei vielleicht der erste Schritt getan, dass jüngere Mitglieder im Verein in Zukunft mehr Verantwortung übernehmen und sich ehrenamtlich betätigen, sagte die Vorsitzende.

Der Vorstand setzt sich wie folgt zusammen: Vorsitzende Christa Theissmann, 2. Vorsitzende Ellen Triebfürst, Schatzmeisterin Marianne Seifert, Sportwart Steffen Hannappel, Jugendwartin Bettina Daake, Schriftführerin Edith Block, Pressewart Berthold Breier.

Neben den Wahlen ging es in der Sitzung um eine Bilanz des Jahres 2012. Christa Theissmann erwähnte besonders das 40. Bestehen des Vereins, das mit vielen Mitgliedern und Freunden des Tennisvereins gefeiert wurde.

Die Kreismeisterschaften, das Jugendsommercamp und der Aufstieg der Damen 50 in die Bezirksoberliga waren die sportlichen Höhepunkte.

Die neue Saison beginnt mit der Aktion unten dem Motto: „Deutschland bewegt sich, Deutschland spielt Tennis“ am 27. April. Geplant ist in der fünften Sommerferienwoche außerdem das traditionelle Sommercamp des TC.

Der Teamsport geht mit fünf Mannschaften in die Punktspiele: Die Damen 60 spielen auf Landesebene in der Gruppenliga, die Damen 50 Bezirksoberliga, die neugegründete Damenmannschaft in der Kreisliga A, das Herrenteam in der Kreisliga A und die Junioren U18 in der Kreisliga B.

Am Samstag, 27. April, veranstaltet der Tennisclub Fritzlar ab 9 Uhr in Verbindung mit „Deutschland bewegt sich“ einen Aktionstag auf der Anlage in der Ederaue. Dabei besteht für Erwachsene und Jugendliche die Möglichkeit, das Spiel mit der gelben Filzkugel kennenzulernen.

Viele Aktivitäten sind an diesem Tag geplant: Schnuppertennis, Spiel mit der Ballmaschine, Schaukampf, Schleifchenturnier und vieles mehr. Schläger und Bälle werden vom Verein gestellt.

Für Teilnehmer, die sich für den Tennissport interessieren und weiterhin spielen möchten, hält der Verein an diesem Tag ein besonderes Bonbon bereit: Man kann Mitglied werden zum halben Jahresbeitrag für 2013.

Alle Vereinsinformationen über Veranstaltungen, Mannschaften, Teamsport und Mitgliedschaft auf der Homepage unter www.tc-fritzlar.de (red)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare