Ziegenhain: Salatkirmes samt Festzug lockte tausende Besucher

+
Salatkirmes samt Festzug lockte tausende Besucher

Ziegenhain. Es ist eines der tradtionsreichsten Volksfeste in Nordhessen: Pünktlich zwei Wochen nach Pfingsten feiern die Ziegenhainer ihre Salatkirmes.

Mit dem Fest wird an den Tag erinnert, an dem der Landgraf versuchte, den Ziegenhainern die Kartoffel mit Salat schmackhaft zu machen. Tausende Besucher sahen am Sonntag wieder den farbenprächtigen Festzug der 284. Salatkirmes. Angesichts der dunklen Wolken, die gegen Mittag aufzogen, ging mancher banger Blick in Richtung Himmel, dennoch blieb es bis auf wenige Regentropfen trocken.

50 Motivwagen, Kapellen und Gruppen boten 45 Minuten lang ein abwechslungsreiches Bild. Unter dem Motto Leben auf historischem Boden hatte sich der Umzug durch die Straßen der alten Festungsstadt geschlängelt.

Salatkirmes samt Festzug lockte tausende Besucher

Auftakt der Kirmes war nach dem Ansingen am Mittochabend die feierliche Eröffnung am Freitagabend. Für Bürgermeister Wilhelm Kröll war es der letzte Faßanstich in seiner Amtszeit.

Der heutige Kirmesmontag wird mit einer großen Übung und dem Lattchen der Neubürger ganz im Zeichen der Feuerwehr stehen.

Von Sylke Grede

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare