In Sattelschlepper gerutscht: 22.000 Euro Schaden

Jesberg. Auf Höhe des Forsthauses sind am Dienstag auf der Bundesstraße 3 zwischen Jesberg und Hofgut Richerode ein Sattelschlepper und ein Auto zusammengestoßen.

Wie die Polizei mitteilte, geriet ein 45-jähriger Kasseler von Jesberg kommend in Richtung Hofgut mit seinem Auto ins Rutschen und kam auf die Gegenfahrbahn. Dort stieß er mit dem Sattelschlepper eines 30-Jährigen aus Neustadt/ Westerwald zusammen.

Beim Unfall verletzte sich der Pkw-Fahrer leicht und wurde mit einem Krankenwagen ins Klinikum nach Fritzlar gebracht. Am Pkw entstand Schaden in Höhe von 2000 Euro, am Sattelschlepper in Höhe von 20.000 Euro. (joc)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare