Scharfe Barte: Finalteilnehmer des Kabarettwettbewerbs stehen fest

+
Tierisch: Pago Balke befasst sich mit unserem Essen.

Melsungen. Die Finalteilnehmer der Scharfen Barte stehen fest. Zum 20. Melsunger Kabarett-Wettbewerb steigen sechs Kabarettisten und Comedians in den Ring.

Neu in diesem Jahr ist, dass am Abend der Siegerehrung das Duo Faberhaft/Guth auftreten wird. Die Gewinner der ersten Scharfen Barte im Jahr 1995 legten im Anschluss eine erfolgreiche Karriere hin.

Auch in diesem Jahr gibt es für den Gewinner die Scharfe Barte und der Nachwuchsförderpreis wird vergeben. Die Jury hat aus den 38 Einsendungen folgende sechs Künstler ausgesucht.

• Der erste Abend: Los geht es am Montag, 3. November um 19.30 Uhr mit Erik Lehmann und seinem Programm „Der letzte Lemming“. Lehmann bietet bissiges politisches Kabarett und ist Ensemblemitglied am Dresdner Kabaretttheater „Die Herkuleskeule“. Um 21 Uhr folgt Pago Balke mit „Tier-Tortour“. Balke nimmt sich dabei die Lebensbedingungen von Tieren vor, die bei uns auf dem Tisch landen und schlüpft dabei in verschiedene Rollen.

• Den Anfang am zweiten Abend am Mittwoch, 5. November macht John Doyle. Der Deutsch-Amerikaner stellt ab 19.30 Uhr sein Programm „Die Welt ist eine Bandscheibe“ vor. Darin reist John Doyle mit dem Publikum durch eine Welt voller Schmerzen, Diagnosen und Therapien unter dem Motto: Die Schmerzen einfach weglachen. Weiter geht es um 21 Uhr mit Matthias Ningel und seinem Programm „Omegamännchen“. Beginn ist 21 Uhr. Musikalisch und bissig bricht Matthias Ningel eine Lanze für das Unvermögen: Missglückte Liebesliedkompositionen treffen hier auf selbstdiagnostizierte Begeisterungsarmut, heißt es in der Ankündigung des Künstlers.

• Den letzten Abend beschließen Mirja Regensburg mit ihrem Programm „Live!“ und passenderweise Lars Redlich mit „Lars But Not Least!“.

Mirja Regensburg steht für Improvisation, Moderation, Gesang, Stand-up-Comedy und Schauspiel. Der Beau unter den Teilnehmern ist Lars Redlich, der den letzten Abend beschließt. Sein Betätigungsfeld ist die Musik. Er nennt sich selbst einen sympathischen Multi-Instrumentalist mit ironischem Programm.

Aus Anlass des 20. Geburtstages nehmen alle Abokarten an einer Tombola teil. Gewinn: Einkaufsgutscheine.

Von Damai D. Dewert

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare