Im Schein des Vollmonds durch den Wildpark

Homberg. Wer laue Mondnächte und Tiere liebt, ist bei der nächsten Vollmondführung im Wildpark Knüll gut aufgehoben. Sie ist für Freitag, 15. Juli, von 21 bis 23 Uhr geplant.

In der Abenddämmerung können die Besucher Fledermäuse und Eulen und andere Wildpark-Bewohner beobachten. Wenn der Park seine Tore schließt, werden viele Tiere erst richtig wach. Bei Vollmond wird der Park außerdem in ein silbriges Licht getaucht. Genau die richtige Stimmung, um den Wildpark mit einem anderen Blick zu sehen.

Die Veranstaltung kostet für Erwachsene sieben Euro und für Kinder vier Euro. Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, ist eine vorherige Anmeldung bis Donnerstag unbedingt erforderlich.

Die letzte Vollmondführung des Sommers ist für Freitag, 12. August, von 20 bis 22 Uhr vorgesehen. (red)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare