Schaden beträgt 2000 Euro

Scheinwerfer flog durch die Luft: Zwei Menschen bei Unfall nahe Ehlen verletzt

+
Symbolbild

Wolfhager Land. Bei einem Unfall auf der Bundesstraße 251 zwischen Kassel und Ehlen sind am Mittwoch zwei Menschen verletzt worden.

Laut Polizei Wolfhagen befuhr ein 88-jähriger Mann gegen 14 Uhr die Landesstraße zwischen Dörnberg und Kassel in Richtung Ehlen. Als der Mann auf die Bundesstraße abbiegen wollte, kam sein Auto aus bislang ungeklärten Gründen im Kreuzungsbereich nach links von der Fahrbahn ab, fuhr über eine Verkehrsinsel und stieß dort gegen einen Baum.

Durch den Zusammenprall fiel der Baum nach rechts auf die Fahrbahn und beschädigte das Fahrzeug einer 18-jährigen Autofahrerin, die hinter dem Mann die Straße entlang fuhr. Wie die Polizei weiter mitteilt, war zur selben Zeit eine 48-jährige Fußgängerin aus dem Habichtswald in Richtung Dörnberg unterwegs. Als sie an der Kreuzung stand, wurde sie von einem herumfliegenden Scheinwerfer von einem der beschädigten Autos am Bein getroffen und verletzt.

Der 88-jährige Fahrer des Unfallwagens und die 48-jährige Spaziergängerin wurden verletzt und mussten ins Rote-Kreuz-Klinikum gebracht werden. Dort wurden sie ambulant behandelt.

An dem Auto der 18-Jährigen, sowie am Auto des 88-Jährigen entstand ein Schaden in Höhe von 2000 Euro. Die 18-Jährige blieb unverletzt. 

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion