Scheunenbrand in Leuderode: Polizei vermutet Brandstiftung

+
Ein Raub der Flammen: In der Nacht zum Sonntag brannte in Leuderode ein Schuppen.

Frielendorf. Nach dem Scheunenbrand in der Nacht zu Sonntag in Leuderode geht die Polizei jetzt mit hoher Wahrscheinlichkeit von Brandstiftung aus.

In der Feldscheune am Ortsrand von Leuderode waren Stroh, Baustoffe und landwirtschaftliche Geräte gelagert. Als die Feuerwehr am Sonntagmorgen gegen 4.42 Uhr eintraf, war das Feuer bereits in vollem Gange. Die 41 Feuerwehrleute konnten den Brand aber schnell unter Kontrolle bringen.

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion