Schiedsamt Körle wurde neu besetzt

+
Lothar Viereck

Körle. Die bisher für Körle berufenen Schiedspersonen Lothar Viereck und Peter Carli sind aus dem Schiedsamt ausgeschieden.

Zur neuen Schiedsperson für Körle ernannte der Direktor  des Melsunger Amtsgerichts, Georg Bauer, Heiko Hillwig und zu dessen Stellvertreter Frank Umbach. Beide wurden in ihr Amt eingeführt.

Lothar Viereck war insgesamt 35 Jahre Schiedsmann in Körle. Er wurde erstmals am 1. Juli 1982 in dieses Amt als örtlicher Streitschlichter berufen, heißt es in der Pressemitteilung des Amtsgerichts. Peter Carli war insgesamt 15 Jahre Vierecks Stellvertreter.

Viel Streit geschlichtet

Beide Schiedsleute wurden durch Georg Bauer aus ihren Ämtern verabschiedet. Er machte dabei in Anwesenheit des Körler Bürgermeisters Mario Gerhold deutlich, dass es insbesondere Viereck während seiner langen Amtszeit als Schiedsperson gelungen sei, in vielen Fällen Streitigkeiten vor Ort – oftmals Nachbarstreitigkeiten – zu schlichten. Damit habe er dazu beigetragen, dass viele dieser Streitigkeiten nicht vor Gericht landeten. (bmn)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare