43-Jähriger schwer verletzt 

Schlägerei in Wabern: Mann trat 25-Jährigem die Pizza aus der Hand

Wabern. Bei einer Schlägerei auf einem Parkplatz ist ein 43-jähriger Waberner am Donnerstag durch einen Faustschlag gegen den Kopf schwer verletzt worden. Zuvor hatten sie sich im Biergarten einer Pizzeria gestritten. 

Wie die Polizei mitteilt, kam es gegen 21.50 Uhr an einem Lebensmittelmarkt an der Kurfürstenstraße zu einer Auseinandersetzung zwischen dem 43-Jährigen, einem 47-Jährigen, einer 25-Jährigen und einem tatverdächtigen 25-jährigen Waberner.

Zunächst stritten sie sich im Biergarten der Pizzeria an der Kurfürstenstraße. Nachdem der tatverdächtige 25-jährige Waberner die Pizzeria verlassen hatte, folgte ihm der 43-jährige Waberner auf den Parkplatz. 

Dort trat er dem 25-Jährigen seine Pizza aus der Hand. Daraufhin schlug der 25-Jährige den 43-Jährigen mit der Faust gegen den Kopf, sodass dieser zu Boden fiel. Beim Versuch, die beiden Streithähne zu trennen, wurden eine 25-Jährige am Nasenbein und ein 47-Jähriger an der Augenbraue verletzt.

Der verletzte 43-Jährige wurde von einem Rettungswagen in das Schwalmstädter Krankenhaus gebracht. Aufgrund seiner schweren, aber nicht lebensgefährliche Verletzungen wurde er kurz darauf in das Klinikum Marburg verlegt. Der 25-jährige Tatverdächtige flüchtete zunächst, die Polizei hat ihn jedoch in der Nacht ermittelt und festgenommen. Er wurde später wieder auf freien Fuß gesetzt. 

Hinweise an die Polizei unter Tel. 0 56 22/9 96 60.

Quelle: HNA

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion