Aktualisierte Liste - Am Samstag ist Schluss

Schlecker schließt Naumburger Filiale

Wird dicht gemacht: Die Schlecker-Filiale in der Unteren Straße in Naumburg. Foto:  Norbert Müller

Naumburg.  Vor einer Woche sah es noch so aus, als könnten die Schlecker-Mitarbeiter im Altkreis Wolfhagen aufatmen. Auf der vom insolventen Drogerie-Unternehmen veröffentlichten Liste der 2000 Märkte, die geschlossen werden sollten, fand sich kein Geschäft aus dem Altkreis Wolfhagen.

Die Hoffnung, dass alle fünf Filialen im Altkreis bestehen bleiben, war allerdings nicht von langer Dauer. Nach erneuter Überprüfung rutschte nun der Schlecker-Markt in der Unteren Straße in Naumburg auf die Schließungsliste. Die aktualiserte Liste (Stand 20. März) war am Mittwoch unter www.schlecker.de abrufbar.

In der Naumburger Filiale, untergebracht in einem der schönsten Fachwerkhäuser der Altstadt, war die Stimmung am Mittwoch entsprechend angespannt, die Angstellten wollten keine Stellung nehmen. Wie es mit den fünf Mitarbeiterinnen der Naumburger Dependance weitergehen wird, war nicht zu erfahren.

In Naumburg sprach sich die bevorstehende Schließung schnell herum, auch, dass es auf alle Produkte satte Rabatte gibt. Schnäppchenjäger machten Beute.

Am Eingang war auf knallrotem Karton der Hinweis auf die anstehende Schließung zu lesen: Am Samstag, 24. März, ist Schluss. In der Unteren Straße in Naumburg wird dann ein weiteres Geschäft leerstehen. (nom)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare