DJH schließt Jugendherberge in Melsungen

+
Muss schließen: Die Jugendherberge in Melsungen.

Melsungen. Die Jugendherberge Melsungen wird Mitte April geschlossen. Dies bestätigt das Deutsche Jugendherbergswerk (DJH) in Hessen. Man sehe keine Möglichkeit zum Erhalt der Herberge, weil erhebliche Investitionen nötig seien.

Die Stadt Melsungen hatte angeboten, 70.000 Euro für eine Brandmeldeanlage zu übernehmen. Dies lehnt der DJH jedoch ab. „Eine derartig hohe Investition in dieses Gebäude ist langfristig nicht tragbar“, sagt Anke Hens, Vorsitzende des DJH Hessen.

Nach HNA-Informationen sind für die Modernisierung des Gebäudes zusätzlich mehrere 100.000 Euro nötig.

„Die Entwicklung ist sehr bedauerlich“, sagt Melsungens Bürgermeister Dieter Runzheimer. Man suche nun nach einer neuen Perspektive für eine Jugendherberge in Melsungen. (gör)

Mehr dazu lesen Sie in der gedruckten Ausgabe der HNA.

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare