Zu schnell: 18-Jähriger landet mit Auto auf Wiese

Wolfhagen. Unverletzt blieb ein 18-Jähriger aus Wolfhagen, der mit seinem Wagen am Montag gegen 19.50 Uhr auf der Kreisstraße 107 kurz hinter dem Ortsausgang von Wolfhagen in Richtung Bründersen verunglückte.

Wie ein Polizeisprecher mitteilte, war der Fahranfänger vermutlich mit überhöhter Geschwindigkeit unterwegs und kam dann nach links von der Fahrbahn ab.

Auf einer Wiese kam das Fahrzeug schließlich zum Stehen. Hierbei wurde ein Weidezaun beschädigt. Den Schaden gab ein Sprecher der Polizeistation Wolfhagen mit 1000 Euro an. (nom)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare