Gelungenes Turnierwochenende des Reit- und Fahrvereins Homberg

Schönster Sieg der Mannschaft

Die Siegermannschaft im A-Springen: von links Constanze Leipold, Michelle Lüniger, Klaus Rupp und Meike Sauer. Foto: nh

Homberg. Der Reit- und Fahrverein Homberg veranstaltete wieder sein traditionelles Reitturnier auf der Reitanlage in den Efzewiesen in der Kreisstadt.

Nach umfangreichen Vorbereitungen (es wurde beispielsweise der komplette Parcours neu gestrichen) belohnte gutes Wetter die Organisatoren. Pünktlich zum Turnierbeginn zeigte sich ein strahlend blauer Himmel und war Garant für einen reibungslosen Ablauf des Turniers.

Spring- und Dressurreiter stellten ihr Können in den 23 Prüfungen unter Beweis; beginnend bei den Kleinsten, die in der Führzügelklasse auf ihren Ponys die ersten Turniererfahrungen machten, bis hin zu den anspruchsvollen Prüfungen der Klasse M. Zu den schönsten Erfolgen der Homberger Reiter gehörte der Sieg im Mannschaftsspringen. Als Publikumsmagnet erwiesen sich erneut die Voltigiervorführungen, besonders der Auftritt der „Gummibärenbande“. Die schwersten Prüfungen, das M-Springen und die M-Dressur mit den Siegern Michael Zwingmann und Juliane Kraus, rundeten das Turnierwochenende ab. (red)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare