Fehler beim Anfahren verursacht 13.000 Euro Schaden

Schrecksbach. Knapp 13.000 Euro Schaden, ein kaputtes Auto, ein zerstörter Gartenzaun und ein demolierter Terrassenstuhl – das ist die Bilanz eines Unfalls am Samstagabend in Schrecksbach.

Laut Polizeibericht wollte ein 51-Jähriger aus Oberaula mit einem geliehenen PS-starken Auto von der Kasseler Straße in die Alsfelder Straße einbiegen. Beim Anfahren brach das Heck aus, das Fahrzeug geriet ins Schleudern und prallte frontal gegen einen Gartenzaun, teilte die Polizei mit.

Bei dem Aufprall platzte der linke Vorderreifen des Wagens, der Airbag löste aus, und die Frontscheibe wurde beschädigt. Zaun samt Mauer wurden auf einer Länge von drei Metern zerstört. Ein Zaunstück schleuderte gegen einen Terrassenstuhl. (ciß)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare