Schulen setzen auf längeren Unterricht

Wolfhager land. Schon unsere Großeltern wussten: Eine Unterrichtsstunde dauert 45 Minuten. Doch inzwischen scheint diese feste Zeiteinheit überholt zu sein. An vielen weiterführenden Schulen wird über den Abschied vom 45-Minuten-Modell diskutiert.

Auch im Wolfhager Land weichen einige Schulen vom Dreiviertelstunden-Takt ab. An der Wilhelm-Filchner-Schule in Wolfhagen werden die Schüler seit zwei Jahren überwiegend in Doppelstunden unterrichtet. „So ist mehr Zeit für selbstständiges Lernen und kompetenzorientierten Unterricht“, erklärt Schulleiterin Rita Schmidt-Schales. Auch die Elisabeth-Selbert-Schule in Zierenberg hat den 45-Minuten-Rhythmus größtenteils abgeschafft.

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare