Schussfahrt: Elfjähriger bei Unfall mit Fahrrad verletzt

Melsungen. Ein elfjähriges Kind wurde am Freitagnachmittag bei einem Unfall in Melsungen verletzt.

Der aus den Niederlanden stammende Junge war mit seinem Fahrrad die steile Dreux-Allee hinunter gesaust und hatte dabei offenbar das hohe Gefälle der Straße unterschätzt: An der Kreuzung zur Lindenbergstraße konnte er sein Zweirad nicht stoppen, er prallte gegen eine Mauer.

Da es zuerst so aussah, als sei das Kind schwer verletzt, wurde es in die Melsunger Asklepios-Klinik gebracht, berichtet ein Sprecher der Melsunger Polizei. Dort aber wurde festgestellt, dass es lediglich Schürfwunden erlitten hatte. Das Fahrrad habe nur noch Schrottwert, teilte die Polizei mit. Der Elfjährige war mit seinen Eltern zum Grasbahnrennen gereist. (bra)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare