Schüler der CBS trugen Tracht

Schwälmer Platt kehrt zurück

Traditionell: Zur Projektwoche trugen CBS-Schüler Schwälmer Tracht. Foto: Daher

Ziegenhain. Die fünften, sechsten und die Hälfte der achten Klassen der Carl-Banzer-Schule in Ziegenhain stellten ihre Ergebnisse der Projektwoche vor.

Besonderheit: Die Schwälmer Kultur wurde von den Schülern ins Blickfeld genommen. Eine Gruppe präsentierte „Schwälmisch für Anfänger“. Dazu hatten sich Antonia Wiegand und Shirin Ullrich, beide zwölf Jahre alt, Schwälmer Tracht angezogen. Sie finden diese Kleidung schön, berichteten jedoch, dass ihnen beim Tragen sehr warm geworden sei. Mit ihrer Gruppe hatten die beiden auch einen Film gedreht, der zum einen eine Schulsituation von früher, zum anderen eine Geschichtsstunde über den 30-jährigen Krieg in Riebelsdorf vorstellt. Die Sprache ist natürlich Schwälmer Platt.

Englische Lieder

An der Projektpräsentation beteiligten sich die Schüler der Klassen fünf, sechs sowie Teile der Jahrgangsstufe acht. Zahlreiche Plakate un Exponate waren entstanden, verschiedene Vorführungen wurden geboten.

So sang der Mädchenchor englischsprachige Lieder aus den Charts, zum Beispiel „Someone like you“ von Adele. Für den zum Teil mehrstimmigen Vortrag mit Tanz bekamen die Sängerinnen tosenden Applaus.

Außerdem gab es viel Wissenswertes zum Thema Piraten zu erfahren, begleitet von der Präsentation selbstgebastelter Modelle. Andere Projekte beschäftigten sich mit Experimenten, Vulkanen, dem Schulanfangsgottesdienst, Theater, Tieren, Masken oder Ernährung und Sport. (jox)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare