Es geht wieder los

+
Süße Genüsse: 90 Buden und Marktstände sowie ein abwechslungsreiches Programm stimmen auf das bevorstehende Weihnachtsfest ein.

Der größte Weihnachtsmarkt in der Schwalm öffnet von Freitag bis Sonntag auf dem Paradeplatz in Ziegenhain seine Pforten. Auf die Besucher warten 90 Buden und ein abwechslungsreiches Programm.

Die 28. Auflage präsentiert sich zum Teil neu: Umgestaltet wurde unter anderem der Rundgang. In der Reitgasse hinter dem Museum wird es keine Stände geben. Dafür wird der Marktbereich Richtung Lüdertor ausgeweitet. Die Mitte des Paradeplatzes wird nicht wie ursprünglich mit Märchenszenen gesäumt, sondern mit Ständen und Buden. Somit laden eine äußere und eine innere Runde zum Flanieren ein. Mittelpunkt soll eine größere Bühne mit professioneller Ton- und Lichttechnik seitlich des Museums werden.

Download

PDF der Sonderseiten Weihnachtszeit in Schwalmstadt

An allen Tagen wird die Bühne mit Musik, Theater und Show bespielt. Am Samstag findet hier um 15 Uhr ein Theaterstück für Kinder statt. Einer der Höhepunkte des Weihnachtsmarktes wird am Samstag ab 17 Uhr eine Open Air Party mit Almklausi und Mike dem Bademeister sein.

In diesem Jahr wurden die Öffnungszeiten verlängert: Am Freitag, 13. Dezember, können Besucher von 14 bis 21 Uhr bummeln, am Samstag, 14. Dezember, von 11 bis 23 Uhr. Am Sonntag, 15. Dezember, öffnet der Markt von 11 bis 18 Uhr. Das Museum öffnet Freitag von 14 bis 18 Uhr sowie Samstag und Sonntag von 11 bis 18 Uhr. (zsr)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.