Insekt fliegt in ein Auto und löst Unfall aus

Schwarzenberg. 7500 Euro Schaden - und das nur wegen eines Insekts: Dieser ungewöhnliche Unfall ereignete sich am Sonntag gegen 16 Uhr zwischen Schwarzenberg und Röhrenfurth.

Wie die Polizei mitteilt, fuhr ein 77-jähriger Melsunger mit seinem Mercedes auf der Landstraße zwischen Schwarzenberg und Röhrenfurth. Die Straße war aufgrund der 750-Jahr-Feier in Schwarzenberg gesperrt. Der 77-Jährige wendete auf einem Feldweg und fuhr die Landstraße zurück.

Plötzlich flog ein Insekt durchs Fenster in den Innenraum. Als der Fahrer versuchte, es zu vertreiben, fuhr er gegen einen Mazda, der am Fahrbahnrand abgestellt war und beschädigte dessen linke Seite. Der Mazda gehört einer 47-Jährigen aus Körle.

Auf der Landstraße waren viele Autos wegen des Festes in Schwarzenberg geparkt. (ema)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare