Totalschaden am Auto

Schwer verletzt nach Alkoholfahrt: 27-Jähriger fährt geradeaus über Kreisel

+
Der 27-Jährige fuhr vermutlich bedingt durch seinen Alkoholpegel geradeaus über einen Kreisel in Trutzhain.

Ein 27-jähriger Schwalmstädter hat sich in der Nacht zu Samstag bei einem Unfall schwere Verletzungen zugezogen. An seinem Auto entstand zudem ein Totalschaden. 

Wie die Polizei berichtet, ereignete sich der Alleinunfall gegen 3.20 Uhr. Demnach war der Schwalmstädter auf der B454 von Neukirchen in Richtung Schwalmstadt unterwegs. Infolge von Alkoholkonsum fuhr er geradeaus über den Trutzhainer Kreisel und kam nach mehrmaligem Überschlag auf einem Feld seitlich zum Liegen. Durch Aufprall und Überschlag zog er sich schwere Verletzungen zu und wurde ins Krankenhaus nach Ziegenhain gebracht. Am Auto entstand ein wirtschaftlichen Totalschaden in Höhe von etwa 10.000 Euro.

Da der Fahrer unter Alkoholeinfluss (1,78 Promille) stand, wurde im Krankenhaus eine Blutentnahme durchgeführt und der Führerschein sichergestellt. Neben dem Schaden am Fahrzeug entstand an der Kreiselumrandung ein weiterer Schaden in Höhe von 350 Euro. (zzp)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion