Motorradunfall bei Dörnberg: 39-Jähriger schwer verletzt

Habichtswald/Kassel. Ein schwerer Motorradunfall hat sich am Sonntagabend auf der Bundesstraße 251 bei Habichtswald-Dörnberg ereignet.

Ein 39-Jähriger aus Kassel stürzte, als er wegen eines vor ihm abbiegenden Schleppers seine Maschine bremsen wollte, berichtete die Polizei.

Artikel aktualisiert um 21.20 Uhr

Der Motorradfahrer war kurz vor 20 Uhr von Dörnberg kommend in Richtung Kassel unterwegs. Nahe dem Ortsausgang des Dorfs am Ende einer Kurve wollte er den Traktor überholen. Als der Schlepper nach links abbog, so die Polizei, versuchte der 39-Jährige zu bremsen und stürzte dabei.

Bilder vom Unglücksort

Schwerer Motorradunfall bei Dörnberg

Er wurde mit dem Rettungshubschrauber ins Klinikum Kassel gebracht. Lebensgefahr bestehe nicht, sagte ein Polizeisprecher. Die Bundesstraße war wegen der Bergungsarbeiten vorübergehend gesperrt. (tat/ing)

Quelle: HNA

Rubriklistenbild: © Hessennews.TV

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion