Schwerer Unfall auf der B 253 bei Beuern - 18.000 Euro Schaden

+
Nach dem Unfall: Das Fahrzeug hat nur noch Schrottwert.

Beuern. Unachtsamkeit einer 25-jährigen Fahrerin aus Malsfeld beim Linksabbiegen ist laut Polizei die Ursache für einen Unfall, der sich am Mittwochnachmittag am Abzweig von der Bundesstraße 253 in Richtung Beuern ereignet hat.

Die Malsfelderin kam mit ihrem Ford von der Autobahn und wollte nach Beuern abbiegen. Dabei beachtete sie einen 21-Jährigen aus Melsungen nicht, der mit seinem BMW auf der Bundesstraße in Richtung Melsungen unterwegs war.

Bilder vom Unfallort

Schwerer Unfall auf der B 253 bei Beuern

Im Kreuzungsbereich stießen die beiden Fahrzeuge zusammen. Beide Fahrer saßen allein in ihren Autos und blieben unverletzt. Allerdings haben sowohl der BMW als auch der Ford nur noch Schrottwert. Der Gesamtschaden wurde von der Polizei auf 18.000 Euro geschätzt.

Die ausgelaufenen Betriebsstoffe wurden am Unfallort von einem Abschleppunternehmen abgestreut. Während der Aufräum- und Sicherungsarbeiten kam es zu kurzzeitigen Behinderungen im Feierabendverkehr. (zot)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare