380 Gäste kamen zum Kreisseniorentag in die Mehrzweckhalle nach Wabern

Schwungvolles für die Senioren

Ausgezeichnet: Die Eisernen Hochzeitspaare (vorne von links) Herbert und Elisabeth Maleska aus Jesberg, Artur und Johanna Wutzke aus Borken, älteste Teilnehmer waren Maria Aue (103 Jahre), Lorenz Kraushaus (92 Jahre). Dahinter: Günter Schlemmer, Michael Köhler, Frank-Martin Neupärtl, Friedhelm Knigge, Asmuth Stüssel, Kai Knöpper. Foto: Mangold

Wabern. „Line dance macht süchtig“ stand auf den T-Shirts der Line-Dance-Gruppe Neuental, die mit ihrem amerikanischen Show-Tanz zum schwungvollen Unterhaltungsprogramm am Kreisseniorentag in der Mehrzweckhalle Wabern beitrug. In diesem Jahr hatte die Gemeinde Neuental die Veranstaltung organisiert, die auf eine lange Tradition zurückblickt.

Schon vor über 50 Jahren wurde der erste Kreisseniorentag im damaligen Kreis Fritzlar-Homberg veranstaltet. Für Stimmung sorgten auch die Schwälmer Musikanten, die Kindertanzgruppe Dorheim, die Tanzgruppe Splash und die Seniorenband Neuental. Roland Siebert unterhielt die rund 380 Gäste mit Geschichten aus den Dörfern in Versen und in Mundart. Der Rumänenhilfeverein Neuental hatte die Kuchen für das nachmittägliche Kaffeetrinken gebacken. Geehrt wurden die ältesten Teilnehmer und die Eisernen Hochzeitspaare. (yma)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare