Anna-Elisabeth und Otto Katz aus Schönborn feierten Gnadenhochzeit

Seit 70 Jahren ein Ehepaar

Seit 70 Jahren ein Ehepaar: Anna-Elisabeth und Otto Katz aus Schönborn haben vor 70 Jahren geheiratet. Sie ist 97 Jahre alt, er 91. Foto: Rose

Schönborn. Anna-Elisabeth und Otto Katz können es selbst kaum glauben: Kürzlich feierte das Paar aus dem Frielendorfer Ortsteil Schönborn seine Gnadenhochzeit. Seit 70 Jahren gehen die 97-Jährige und ihr 91-jähriger Mann Seite an Seite durchs Leben.

Einfach war das häufig nicht, das Paar hat hart arbeiten müssen, um sich seinen großen Wunsch, den Bau eines eigenen Hauses, erfüllen zu können.

Anna-Elisabeth Katz wurde 1914 in Schönborn geboren. Nach der Konfirmation wurde das junge Mädchen zu einem Bauern geschickt, um dort die Stall- und Feldarbeit zu verrichten. Später arbeitete sie bei einem Ölhändler und in einem Privathaushalt. Gern wäre sie Schneiderin geworden. Doch die Eltern konnten sich das nicht leisten.

Aus Ruppertsburg bei Laubach hatte es zu jener Zeit den jungen Otto Katz in die Schwalm verschlagen. In Alsfeld baute er an der Autobahn mit, im Zweiten Weltkrieg arbeitete er als Sanitäter in Treysa. Kennen lernten sich die jungen Leute in einer Wirtschaft.

Geheiratet wurde vor 70 Jahren sehr schlicht. Zu Fuß ging das Paar zum Pfarrer nach Niedergrenzebach. Nach der Heirat zog die Familie – mittlerweile war Tochter Rosemarie geboren – wieder in Ottos Heimatort.

Doch Anna-Elisabeth Katz vermisste die Schwalm, und als ihre Schwester 1950 erklärte, sie wolle ein Haus bauen, entschloss sich die Familie Katz, mitzubauen. „Ich hatte jeden Stein in den Händen“, erzählt die 97-Jährige. Sie erinnert sich noch gut an die harte Arbeit. Und an das wenige Geld. Otto Katz verdiente das Geld für die Familie in der Zeche in Stolzenbach, später bei der Firma Freudenberg. Bis heute ist der 91-Jährige stolz auf das selbst errichtete Haus.

Dort lebt das Paar heute noch – umsorgt von der Tochter Rosemarie. Anna-Elisabeth und Otto Katz haben ein Enkelkind. Die Gnadenhochzeit wurde im kleinen Familienkreis gefeiert; Pfarrer Auel hielt eine Andacht. Gefreut haben sich beide über viele Gäste. (zsr)

Von Sandra Rose

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare