55-jähriger Angeschuldigter

Sexueller Missbrauch von Kindern in 171 Fällen: Prozessbeginn am 22. Januar

Wolfhagen. Im Verfahren gegen einen Mann aus dem Altkreis wegen sexuellen Missbrauchs von Kindern in 171 Fällen hat das Landgericht Kassel die Verhandlungstermine bekanntgegeben: Der Prozess beginnt am Mittwoch, 22. Januar, um 10.30 Uhr im Saal D 130. Die Verhandlung ist öffentlich.

Lesen Sie auch:

-Anklage gegen Ex-Rathausmitarbeiter: Verdacht auf sexuellen Missbrauch

-Kinderpornos: Rathausmitarbeiter vom Dienst suspendiert

Der heute 55 Jahre Angeschuldigte steht nach dem Ergebnis der Ermittlungen in dem dringenden Verdacht, in der Zeit von 1994 bis März 2013 unter anderem fünf Kinder in Wolfhagen und anderen Orten sexuell missbraucht zu haben. Eines der Opfer ist eine Frau, die er zwischen 1994 und 1996 in fünf Fällen missbraucht haben soll und die damals acht bis zehn Jahre alt war. Ab dem Jahr 2002 bis 2003 soll es zu Übergriffen auf ein zu diesem Zeitpunkt zehn Jahre altes Mädchen gekommen sein. Dem Angeschuldigten wird weiterhin vorgeworfen, in den Jahren 2010 bis 2012 in 53 Fällen in eine Internettauschbörse kinderpornografische Bilder eingestellt zu haben.

Bilddateien gefunden

Schließlich wird ihm der Besitz entsprechender Bilddateien zur Last gelegt. Bei einer Wohnungsdurchsuchung am 8. Mai 2013 fanden die Ermittler fast 40.000 solcher Bilddateien. Der 55-Jährige wurde am 28. Mai 2013 festgenommen und ist seitdem in Untersuchungshaft. (uli)

Quelle: HNA

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion