Sicher fahren und transportieren: Fahrzeuge werden kontrolliert

Schwalm-Eder. Das Frühjahr steht vor der Tür und damit sind vermehrt land- und forstwirtschaftliche Fahrzeuge auf den Straßen unterwegs. In den kommenden Wochen wird die Polizei im Schwalm-Eder-Kreis häufig diese Fahrzeuge und Anhänger kontollieren. Die Polizei hält die Eigentümer und Fahrzeugführer dazu an, mit den Verordnungen und Gesetzen vertraut zu sein, die gelten, wenn man ein land- und forstwirtschaftliches Fahrzeug führt.

Dazu zählen die Straßenverkehrsordnung und die Fahrerlaubnis- und die Fahrzeugzulassungsverordnung. Ein Verstoß gegen die Vorschriften sei nicht selten eine Straftat, berichtet die Polizei. Es sei zu beachten, dass der Fahrer die Füherscheinklasse besitzt, dass es ein zweites Kennzeichen am Anhänger geben muss und dass Geschwindigkeitsschilder an den Anhängern angebracht werden müssen. Der Anhänger muss zudem eine Betriebserlaubnis haben. Außerdem weist die Polizei darauf hin, dass die Ladung gesichert sein muss und das Gesamtgewicht des Hängers nicht überschritten werden darf. (bas) • Näheres: Polizei Homberg: Tel. 05681/7740, Polizei Fritzlar: Tel. 05622/99660, Polizei Melsungen: Tel. 05661/70890, Polizei Schwalmstadt: Tel. 06691/9430.

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare