Lukas Malkemus und Jona Henrich gewannen Tischtennis-Ortsentscheid Ziegenhain

Sieger an der grünen Platte

Erfolgreich: Bei den Mini-Tischtennis-Meisterschaften gingen diese Jungen an die grüne Platte und kämpften um die Ortsmeisterschaft von Ziegenhain in ihrer Altersklasse. Foto: privat

schwalmstadt. Die Sieger des Ortsentscheids der Tischtennis-Mini-Meisterschaften, die der Tuspo 1886 Ziegenhain, veranstaltet hat, heißen Lukas Malkemus und Jona Henrich. Sie setzten sich in der Altersgruppe der Neun- und Zehnjährigen beziehungsweise der Elf- und Zwölfjährigen durch. Insgesamt waren in der Sporthalle des Tuspo 24 Jungen am Start. Leider fehlten an diesem Tag die Mädchen.

Die Minis zeigten in zwei Altersklassen sehenswerte Ballwechsel. „Es war eine großartige Veranstaltung“, freute sich der Abteilungsleiter der Tischtennisabteilung, Martin Scherka. „Die Kinder hatten vor allem Spaß, und einige haben deutlich ihr Talent bewiesen.“ Für die Bestplatzierten heißt es am 17. März in der Kulturhalle Ziegenhain, sich beim Kreisentscheid für die nächste Runde zu qualifizieren. Über Orts-, Kreis- und Bezirksentscheide können sie bis hin zu den Endrunden der Landesverbände spielen.

Mini-Meisterschaften sind die erfolgreichste Sportaktion im deutschen Sport. In 28 Jahren haben über 1,16 Millionen Kinder mitgemacht.

Wer einmal Lust bekommen hat, den Schläger am Tischtennistisch zu schwingen, für den bietet der Tuspo Ziegenhain jeden Freitag von 17 bis 19 Uhr ein Schülertraining. Trainiert wird unter Anleitung eins Trainers. (red). • Näheres: Martin Scherka unter 0 66 91/30 16.

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare