Silbermond gibt Konzert am Silbersee in Frielendorf

Frielendorf. Zum Anfassen nah zeigten sich die Musiker von Silbermond bei dem kleinen Konzert am Silbersee. „Rückt mal ein bisschen näher zusammen“, sagte Sängerin Stefanie Kloß zu Beginn. Die Zuhörer konnten ihren Stars direkt in die Augen schauen.

20 Fans, darunter vier HNA-Leser, lauschtem dem gemütlichen Konzert. Die Karten gab es über den Radiosesender und Veranstalter des Minikonzertes, FFH, zu gewinnen.

Aktualisiert am 4.8.2012
um 14.15 Uhr

Mit einem Boot brachte die Frielendorfer Feuerwehr die Band vom gegenüberliegenden Ufer an die Terrasse der Bobbahn. Unter den Zuhörerin waren eingefleischte Fans der Gruppe, die bereits alle Konzerte in Hessen gehört hatten. Das erste Lied war „Unter der Oberfläche“ aus dem neuen Album „Himmel auf“.

Ganz ohne Technik kam das Quartett aus: kein Mikrofon, kein Verstärker, nur die Stimme von Sängerin Stefanie Schlagzeuger Andreas Nowak auf der Kistentrommel, Thomas Stolle mit Konzertgitarre und Johannes Stolle mit Akustik-Bass. Doch auch ohne technische Hilfe überzeugte die Gruppe mit starkem Gesang und mitreißenden Melodien.

Neugierige näherten sich mit Ruderbooten der Seeterrasse. Auch viele Zaungäste, die keine Karten ergattert hatten, versuchten ein paar Fetzen des Konzertes zu erhaschen.

Die gefühlvollen Lieder von Silbermond passten perfekt zur romantischen Kulisse am Silbersee: „Durch die Nacht“ und „Irgendwas bleibt“.Witzig und offen plauderte Sängerin Stefanie mit den Fans: „Wer von Euch sieht uns denn heute zum ersten Mal?“ Auch die Aufregung um das ungewöhnliche Konzert verbarg das Quartett nicht: „Ein bisschen nackt fühlen wir uns schon hier.“ Beim Song „Meer sein“ planschten wie auf Bestellung zwei mutige Schwimmerinnen näher an die Terrasse heran.

Auch für komische Einlagen ist sich die Band nicht zu schade gewesen. Während Stefanie mit ihrem Freund Thomas das romantische Lied „Das Beste“ spielte, paddelten Andreas und Johannes mit einem Schwanentretboot auf den See hinaus. Die Sympathien der Fans sind ihnen nach diesem Abend sicher. Katja Kraus aus Röllshausen hatten zwei HNA-Karten für das Konzert ergattert. Sie war begeistert von dem einstündigen Auftritt: „Ich war beim ersten Lied schon hin und weg.“ Ihr Favorit war ganz romantisch: „Das Beste war das Beste.“ Den Ehemann brachte Gewinnerin Stefanie Munk aus Nausis mit an den Silbersee: „Das war viel besser als jedes Konzert, ein echtes Highlight“, schwärmte sie. Auch für das Paar stand der Hit des Abends schnell fest: „Das Beste“. (cls)

Bilder vom Konzert

Silbermond beim Auftritt in Frielendorf

Quelle: HNA

Rubriklistenbild: © Rose

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare