Kindergarten Sonnenwiese bekam Felix-Gütesiegel für musikalisches Engagement

Wo singen stark macht

Sehr musikalisch: Die Kinder von der Sonnenwiese mit (hinten von links) Carsten Sonnenschein, Marion Kunz, Reinhard Scherp, Ute Hügly-Boland, Konrad Kraß und Franz Purkart. Foto: Koch

Guxhagen. Die Kindertagesstätte Sonnenwiese in Guxhagen hat vom Sängerkreis Heiligenberg das Felix-Gütesiegel des Deutschen Chorverbandes für ihr musikalisches Angebot erhalten. Damit ist die „Sonnenwiese“ der erste Kindergarten im Gebiet des Sängerkreises Heiligenberg, der mit dem Gütesiegel ausgezeichnet wurde. Zum Sängerkreis gehören unter anderem noch Melsungen, Spangenberg, Felsberg und Guxhagen.

Unterstützt wird das Projekt von der VR Bank Chattengau. Hauptkriterium für die Auszeichnung ist das tägliche Singen im Kindergarten unter Einbeziehung von Rhythmus- Instrumenten sowie Tanz- und Bewegungsspielen.

Auftritte bei Feiern

In der Praxis sieht das so aus: Jeden Tag geht Erzieherin Ute Hügly-Boland mit dem bunten Plüschtier Felix durch die Räume des Kindergartens und sammelt ihre jungen Sänger mit einem Lied ein. Die Kinder wissen sofort, worum es geht und ziehen in einer Polonaise – klatschend, mit den Füßen stampfend und dem Popo wackelnd – von Gruppe zu Gruppe, bis alle fünfundzwanzig Chor-Kinder eingesammelt sind.

In dem Chor des Kindergartens werden Lieder gesungen, die in ihrer Tonhöhe und -lage an die kindliche Stimme angepasst sind. „Durch das Singen wird das Selbstbewusstsein der Kinder gestärkt“, sagt Marion Kunz, Leiterin des Kindergartens. Besonders schüchterne Kinder würden beim Singen geradezu aufblühen. Die Kinder in dem Alter von drei Jahren singen allerdings nicht nur im Kindergarten. Sie hatten auch schon Auftritte bei Seniorennachmittagen und Adventsfeiern. Konrad Kraß vom Sängerkreis Heiligenberg und Felix-Berater überzeugte sich von der Umsetzung der Kriterien und freute sich besonders über die Begeisterung, mit der die Kinder singen. (yvk)

Von Verena Koch

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare