Sirene heulte: Strohballen in Flammen

Altenstädt. Sirenengeheul am Samstagabend: Die Wehren aus Altenstädt und Naumburg rückten aus, weil am Ortsrand von Altenstädt Strohballen und Baumschnitt in Flammen standen.

Die Polizei vermutet, dass der Brand vorsätzlich gelegt wurde. Die Ermittlungen laufen noch. 25 Feuerwehrleute, darunter zwei mit Atemschutzausrüstung, hatten den Brand schnell unter Kontrolle. Eine Gefahr für den nahe liegenden Bauernhof bestand nach Auskunft eines Polizeisprechers nicht. (ewa)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare