Außerdem Säcke mit Gründüngung aufgeschlitzt

Mit Softairwaffe auf Lkw-Waage geschossen

+
Aufgeschlitzte Düngemittel-Säcke beim Landwarenhandel Rörig: Mitarbeiter Matthias Klapp zeigt einen der aufgeschlitzten 600-Kilo-Säcke. Auch das Display der Lkw-Waage (kleines Bild) wurde beschädigt und musste ausgetauscht werden. Foto: Nickoll

Wolfhagen. Auf dem Firmengelände der Firma Rörig-Hartig in Wolfhagen haben Unbekannte sechs Säcke mit 600 Kilo Gründüngung aufgeschlitzt und das Display der Lkw-Waage zerstört.

„Ein Kollege wollte am Dienstag nur einen Sack kleben, der bereits beschädigt war, als er dahinter die aufgeschlitzten Säcke entdeckte", sagt Matthias Klapp, Groß- und Einzelhandelskaufmann beim Wolfhager Landwarenhandel Rörig-Hartig und Co. Unbekannte haben sechs Säcke mit 600 Kilo Gründüngung aufgeschlitzt und das Display der Lkw-Waage mit Kugeln aus einer Softairwaffe beschossen und beschädigt. Es musste ausgetauscht werden. „Wäre Wasser in die Waage eingedrungen, wäre der Schaden viel höher gewesen.“

Insgesamt ist der Firma dadurch ein Schaden in Höhe von 1700 Euro entstanden. Nur durch Zufall seien die aufgeschlitzten Säcke entdeckt worden. „Wir hatten Glück, dass es die mit dem günstigeren waren“, so Klapp. Fünf der beschädigten Säcke enthielten Kohlensauren Kalk aus Meeresalgen im Wert von 25 Euro pro Doppelzentner (100 Kilogramm). „Nur ein Sack mit Dünger im Wert von 35 Euro wurde aufgeschnitten.“ Es gebe auch Säcke mit Dünger für 60 Euro.

Nicht der erste Vorfall 

Die Unbekannten müssen zwischen Freitag und Dienstag auf dem Gelände gewesen sein. Das gab Klapp bei der Polizei an. Es sei nicht das erste Mal gewesen, dass Unbekannte Dinge auf dem offen zugänglichen Firmengelände beschädigt hätten. So sei die Waage bereits vor drei Wochen mit einer Softairwaffe beschossen worden. Klapp hat auf dem Nachbargrundstück vor einigen Tagen vier Jugendliche beobachtet. (nni)

Hinweise: An die Polizei in Wolfhagen, Tel. 05692/98290.

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare