Der Innenausbau ist beinahe abgeschlossen – Silvester soll in Schönau bereits gefeiert werden

Das DGH soll im Frühjahr fertig sein

Bau: Das DGH in Schönau wird seit 2010 saniert und renoviert. Foto:  Schittelkopp

Während innen die Arbeiten beinahe abgeschlossen sind, steht außen noch das Gerüst. Im Mai kommenden Jahres sollen die Arbeiten am DGH Schönau abgeschlossen sein, dies teilte jüngst Bürgermeister Rainer Barth auf einer Gemeindevertretersitzung mit.

Die Innengestaltung ist weit fortgeschritten. Silvester sollen dort bereits Feierlichkeiten stattfinden, bestätigte Hans-Hermann Ritting. Das DGH wird seit 2010 im Rahmen der Dorferneuerung saniert und umgebaut. Die Kosten belaufen sich auf 375 000 Euro. 2500 Stunden Arbeit in Eigenleistung haben die Mitglieder des Dorfvereins Wir für Schönau bisher in das ehemalige Schulgebäude investiert.

Im Erdgeschoss wurde der Saal umgebaut, die Theke wird noch eingesetzt. Zudem entstand eine Dorfstube. Im Obergeschoss bekommen die Jugendlichen des Ortes einen Treffpunkt. Außerdem gibt es einen Raum für Kindergottesdienste und die Feuerwehr. Das DGH wird barrierefrei gestaltet und bekommt eine Terrasse. Im Saal müssen allerdings die Fenster noch überprüft werden. (cls)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare